Alexander Abreu y Havana D’Primera

Flyer HDP 2014_für WebSONY DSC

Konzert Alexander Abreau y Havana d’ Primera, Bern

Einziges CH- Konzert!!!

Tamborevents präsentiert euch zum ersten Mal in Bern:

“Alexander Abreu y Havana D ‚Primera” auf seiner Herbsttournee 2014.

Muss man ihn überhaupt noch vorstellen? Ja, man muss! Trotz seiner extremen Erfolge seit seinem Start mit Havana d’ Primera im Jahre 2008.

Alexander Abreu Manresa, geboren 1976 in Cienfuegos. Galt schon in den 90er Jahren, als grösstes Talent unter den Trompetern. Dies hat er mittlerweile mehrfach bewiesen, da er mit vielen bekannten Bands auf der Insel und auch Weltweit gespielt hat. Auch als Sänger und Songwriter hat er sich etabliert. Mit seiner melodischen Stimme vereint er die musikalische Mischung von Salsa, Jazz, Funk und Afro- Cuban perfekt.

Die Band ist nur so gespickt von talenten und vorallem von gut ausgebildeten Musikern, die Alexander sorgfältig zusammen gestellt hat. Dies hört und spürt man auch bei ihren Konzerten, einfach genial.

Im Jahre 2009 hatten sie ihre erste Europa- und Südamerika- Tour gemacht. Im 2013 gelang dann der total Durchbruch, sie bereisten genau 90 Städte in 25 Länder. Mittlerweile hat der Song “Pasaporte” über 6 Millionen und die ganze Band über 11 Millionen Youtube zugriffe.

Also lasst euch diese einmalige Chance nicht entgehen, diese tolle Band Live in Bern zu geniessen.

Vor und nach dem Konzert werdet ihr mit Musik von den DJ’s Yuma und Volcano unterhalten.

Vorverkauf unter www.starticket.ch

Preise: VK: Fr.43.00 / AK: Fr.48.00

Tamborevents- Team

 

Line Up:

Alexander Abreu (Trompete, Gesang)

Harold Díaz Escobar (Keyboards)

Bernardo Antonio Rodríguez Menéndez (Piano)

Tobias Raúl García Gil (Bass)

Rodney Barreto Yllarza (Drums, Pauke)

Guillermo del Toro Varela (Bongos, Congas)

Amaury Pérez Rodríguez (Posaune, Gesang)

Carlos Álvarez Luis Guerra (Trombone)

Rogelio Nápoles Bruno Collazo (Gitarre)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.